TG Höchberg

 

unterstützt durch
e-studio
Werbepartner
Werbepartner
Werbepartner

RADSPORT

Turngemeinde Höchberg von 1862 Radsport Solidarität e.V.

Ansprechpartner: Joachim Gold
Jägerstr. 9, D-97204 Höchberg

Telefon: 0175 - 58 29 723

Radsport

Der Radsportverein wurde 1911 als „Solidarität Höchberg“ gegründet und ist seit 1928 Abteilung der Turngemeinde Höchberg. Seit 2000 ist die Radsportabteilung ein rechtlich selbständiger Tochterverein.

Während der 100jährigen Geschichte konnten die Sportler des Vereins auf der unterfränkischen, bayerischen und deutschen Ebene unzählige Titel im Kunstradfahren, Radball und Motorsport erringen.

Von 1969 bis 1992 fanden in Höchberg internationale Radballpokalturniere, teilweise auf der damaligen Freifahrfläche (jetzt Tennisplätze am Waldsportplatz) statt. Zu Gegenbesuchen kam es in Österreich, Schweiz und Frankreich.

Da dem Verein seit einigen Jahren kein Trainer für den Radballsport zur Verfügung steht, kann diese Sportart zurzeit leider nicht ausgeübt werden.

Heute ist das Hauptziel des Vereins das Unterrichten im Kunstradfahren und die Teilnahme an deren Wettkämpfen, im Rahmen der Förderung des Breitensports junger Sportlerinnen und Sportler.

Zur Zeit trainiert eine leistungsstarke Gruppe von 12 jungen Kunstradfahrern, unter der Leitung von Werner Götz. Sie nehmen mit großem Erfolg an Wettbewerben teil, die auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene ausgetragen werden.

Seit September 2011 unterstützen die Kunstradfahrerinnen Melanie und Manuela Woywode, den Trainer Werner Götz, als Co-Trainerinnen beim Training der Jüngsten im Verein.

Seit der 1250jährigen Jubiläumsfeier von Höchberg, hat der Verein auch eine historische Radgruppe, die mit antiken Lauf- und Hochrädern den Radsportverein bei Festzügen repräsentiert.

Für die aktiven und passiven Vereinsmitglieder, werden neben dem Sport gemeinsame Ausflüge, Radwanderungen, Grillfeste und Weihnachtsfeiern veranstaltet.